Landesehrennadel statt Sportehrenbrief

Norbert Mayer vom SSF in der Stadthalle geehrt

370 herausragende Sportler waren 2017 auf regionaler, nationaler und internationaler Ebene äußerst erfolgreich unterwegs gewesen und wurden am vergangenen Freitagabend in der Stadthalle Singen für ihre beeindruckenden Leistungen geehrt. Die jährlich stattfindende Sportlerehrung der Stadt Singen stellte auch dieses Jahr in beeindruckender Weise den Anwesenden der gut besuchten Halle dar, dass Singen eine Sportstadt ist. Oberbürgermeister Bernd Häusler überreichte zusammen mit dem Sportausschussvorsitzenden Roland Brecht insgesamt 148 Geschenke sowie 222 Sportlerplaketten, davon 181 in Bronze, 17 in Silber und 24 in Gold.

Weiter geht’s im Wochenblatt:  https://www.wochenblatt.net/heute/nachrichten/article/landesehrennadel-statt-sportehrenbrief/

Die Bildergalerie gibt es unter: https://www.wochenblatt.net/wb-bewegt/bildergalerien/2018/februar/album/sportlerehrung-in-der-stadthalle/

 

Kunst-Finale bei “Arte Romeias”

Hegau Baugenossenschaft setzt besonderen Schlusspunkt mit “Baggerballett”

Mit solch einem Besucheransturm hatten die Veranstalter am vergangenen Samstag wohl nicht gerechnet. Trotz der erlebten Erfahrung, dass im vergangenen Sommer während den Kunstaktionen der ARTE ROMEIAS enormer Besucherandrang herrschte, waren dennoch alle Beteiligten überrascht. Der Platz, von dem aus das spektakuläre Bagger-Ballett verfolgt werden konnte, war bis auf den letzten Quadratzentimeter mit neugierigen Menschen gefüllt.

Alle wollten sie den finalen Schlussakt der ARTE ROMEIAS sehen. Zwei Abrissbagger der 25-Tonnen-Klasse der Fa. Joos stand für dieses spektakuläre Schauspiel bereit, um durch den Abrissbeginn eines der beiden Gebäuden das letzte Kunstwerk der ARTE ROMEIAS freizulegen, ein Kunstwerk des Konstanzer Künstlers und Designers Bert Binning. Dieser hatte über mehrere Stockwerke ein Maggi-Lokalkolorit entworfen. Mit »zärtlicher Gewalt« sollten die Bagger brontosaurusgleich mit ihren Greifern auf den langen Hälsen das Kunstwerk freiknabbern und freischubsen.

Weiter geht’s mit dem Artikel im Wochenblatt unter: https://www.wochenblatt.net/heute/nachrichten/article/kunst-finale-bei-arte/

Die grandiose Bildergalerie gibt es unter: https://www.wochenblatt.net/wb-bewegt/bildergalerien/2018/januar/album/baggerballett-in-der-singener-romeiasstrasse-am-27-januar/

 

Volkstrauertag – aktuell wie nie zuvor

Bewegende Rede zum Gedenken aller Opfer von Krieg, Verfolgung und Gewaltherrschaft

Radolfzell. Der Vorsitzenden Nina Breimaier des Präventionsrats der Stadt Radolfzell fiel es schwer, an einem Ort, der immer wieder zu Auseinandersetzungen herausfordert, die Gedenkfeier des Volkstrauertages abzuhalten. Sie stellte die Frage in den Raum, ob das Kriegerdenkmal am Luisenplatz noch zeitgemäß für diesen Anlass sei.
Mit ihrer brillanten Rede überzeugte sie die rund siebzig Teilnehmer, die am vergangenen Sonntag trotz Regen an der Feierlichkeit teilnahmen. Es gelang ihr gleichermaßen, den Toten zu gedenken, zu mahnen, Brücken zu bauen, aber auch Grenzen zu ziehen.

Weiterlesen im Wochenblatt: https://www.wochenblatt.net/heute/nachrichten/article/volkstrauertag-aktuell-wie-nie-zuvor/

Kulinarische Genüsse und bombastische Stimmung beim SWR1-Pfännle

24.09.2017

Radolfzell. Sichtlich gut gelaunt, voller Schwung und ein klein wenig allefänzig führte SWR1-Moderatorin Petra Klein am vergangenen Sonntag das Publikum durch das SWR1-Pfännle. Die Bühne des Radolfzeller Konzertsegels verwandelte sich in eine mobile Show-Cooking-Arena und Starköche zeigten live ihr Können.

Weiterlesen im Wochenblatt:  https://www.wochenblatt.net/heute/nachrichten/article/so-gut-isst-radolfzell/