Die Region macht sich stark

25. Pospektbörse und erster Auftritt des Regio-Tourismus in der Worblinger Hardberghalle

Bereits zum 25. Mal präsentierte sich am vergangenen Samstag die Prospektbörse, zum 4. Mal in der Hardthalle in Rielasingen-Worblingen. 70 Aussteller aus der Region zeigten ihr spezielles Angebot, das attraktiv genug sein sollte, zahlreiche Touristen und Urlauber in die Region zum Entspannen und Entdecken einzuladen.

In seiner Begrüßung unterstrich Bürgermeister Ralf Baumert die Bedeutung der Tourismusbranche als drittes wirtschaftliches Standbein im Bereich Hegau-Bodensee. Auch der gemeinsame imposante Auftritt der Region auf der Tourismusmesse CMT in Stuttgart sei beeindruckend gewesen. »Wir wollen eine große Tourismusgemeinschaft Hegau-Bodensee-Konstanz sein«, erläuterte er.

Weiter geht’s im Wochenblatt unter https://www.wochenblatt.net/heute/nachrichten/article/die-region-macht-sich-stark/25

Die Bildergalerie gibt es hier: https://www.wochenblatt.net/wb-bewegt/bildergalerien/2018/februar/album/prospektboerse-in-der-hardberghalle-worblingen/

 

 

Landesehrennadel statt Sportehrenbrief

Norbert Mayer vom SSF in der Stadthalle geehrt

370 herausragende Sportler waren 2017 auf regionaler, nationaler und internationaler Ebene äußerst erfolgreich unterwegs gewesen und wurden am vergangenen Freitagabend in der Stadthalle Singen für ihre beeindruckenden Leistungen geehrt. Die jährlich stattfindende Sportlerehrung der Stadt Singen stellte auch dieses Jahr in beeindruckender Weise den Anwesenden der gut besuchten Halle dar, dass Singen eine Sportstadt ist. Oberbürgermeister Bernd Häusler überreichte zusammen mit dem Sportausschussvorsitzenden Roland Brecht insgesamt 148 Geschenke sowie 222 Sportlerplaketten, davon 181 in Bronze, 17 in Silber und 24 in Gold.

Weiter geht’s im Wochenblatt:  https://www.wochenblatt.net/heute/nachrichten/article/landesehrennadel-statt-sportehrenbrief/

Die Bildergalerie gibt es unter: https://www.wochenblatt.net/wb-bewegt/bildergalerien/2018/februar/album/sportlerehrung-in-der-stadthalle/

 

Kunst-Finale bei “Arte Romeias”

Hegau Baugenossenschaft setzt besonderen Schlusspunkt mit “Baggerballett”

Mit solch einem Besucheransturm hatten die Veranstalter am vergangenen Samstag wohl nicht gerechnet. Trotz der erlebten Erfahrung, dass im vergangenen Sommer während den Kunstaktionen der ARTE ROMEIAS enormer Besucherandrang herrschte, waren dennoch alle Beteiligten überrascht. Der Platz, von dem aus das spektakuläre Bagger-Ballett verfolgt werden konnte, war bis auf den letzten Quadratzentimeter mit neugierigen Menschen gefüllt.

Alle wollten sie den finalen Schlussakt der ARTE ROMEIAS sehen. Zwei Abrissbagger der 25-Tonnen-Klasse der Fa. Joos stand für dieses spektakuläre Schauspiel bereit, um durch den Abrissbeginn eines der beiden Gebäuden das letzte Kunstwerk der ARTE ROMEIAS freizulegen, ein Kunstwerk des Konstanzer Künstlers und Designers Bert Binning. Dieser hatte über mehrere Stockwerke ein Maggi-Lokalkolorit entworfen. Mit »zärtlicher Gewalt« sollten die Bagger brontosaurusgleich mit ihren Greifern auf den langen Hälsen das Kunstwerk freiknabbern und freischubsen.

Weiter geht’s mit dem Artikel im Wochenblatt unter: https://www.wochenblatt.net/heute/nachrichten/article/kunst-finale-bei-arte/

Die grandiose Bildergalerie gibt es unter: https://www.wochenblatt.net/wb-bewegt/bildergalerien/2018/januar/album/baggerballett-in-der-singener-romeiasstrasse-am-27-januar/