Kunst-Finale bei “Arte Romeias”

Hegau Baugenossenschaft setzt besonderen Schlusspunkt mit “Baggerballett”

Mit solch einem Besucheransturm hatten die Veranstalter am vergangenen Samstag wohl nicht gerechnet. Trotz der erlebten Erfahrung, dass im vergangenen Sommer während den Kunstaktionen der ARTE ROMEIAS enormer Besucherandrang herrschte, waren dennoch alle Beteiligten überrascht. Der Platz, von dem aus das spektakuläre Bagger-Ballett verfolgt werden konnte, war bis auf den letzten Quadratzentimeter mit neugierigen Menschen gefüllt.

Alle wollten sie den finalen Schlussakt der ARTE ROMEIAS sehen. Zwei Abrissbagger der 25-Tonnen-Klasse der Fa. Joos stand für dieses spektakuläre Schauspiel bereit, um durch den Abrissbeginn eines der beiden Gebäuden das letzte Kunstwerk der ARTE ROMEIAS freizulegen, ein Kunstwerk des Konstanzer Künstlers und Designers Bert Binning. Dieser hatte über mehrere Stockwerke ein Maggi-Lokalkolorit entworfen. Mit »zärtlicher Gewalt« sollten die Bagger brontosaurusgleich mit ihren Greifern auf den langen Hälsen das Kunstwerk freiknabbern und freischubsen.

Weiter geht’s mit dem Artikel im Wochenblatt unter: https://www.wochenblatt.net/heute/nachrichten/article/kunst-finale-bei-arte/

Die grandiose Bildergalerie gibt es unter: https://www.wochenblatt.net/wb-bewegt/bildergalerien/2018/januar/album/baggerballett-in-der-singener-romeiasstrasse-am-27-januar/