Willkommen

Journalismus – jede journalistische form

Kleine und mittlere Unternehmen verschleudern täglich ihr Geld und riskieren unbemerkt ihre Existenz. Mitarbeiter arbeiten hart dafür, dass alltäglichen Probleme beseitigt werden und dass jeder mit einem guten Gefühl am Ende des Tages nach Hause geht. Doch reicht das? Tatsächlich besteht die Gefahr, dass das Unternehmen rechts und links vom Wettbewerb überholt wird.

Kaum jemand stellt sich die Frage, was denn überhaupt für Probleme aufgetaucht sind. Und wie diese Probleme gelöst wurden. Hat vielleicht der Handwerker auf der Baustelle, weil er improvisieren musste, eine patentwürdige Erfindung gemacht? Hätte man das im Büro aufgetauchte Problem vielleicht vermeiden können, wenn alle Mitarbeiter die notwendige Informationen gehabt hätten?

Sicher: Projektmanagement hilft, Wissensmanagment auch. Doch wie sollen kleine Unternehmen diese Themen stemmen und sich mit solchen Themen auseinandersetzen? Große Firmen können sich Mitarbeiter, die sich mit nichts anderem beschäftigen, leisten. Und eine dazugehörige entsprechende Software auch.

Mit diesem Blog möchte ich dazu einladen, durch wissenschaftlichen Journalismus gerade auf Themen wie Projektmanagment oder Wissensmanagement  einzugehen.

Der Lokal-Journalismus berichtet über regionale Ereignisse. Ein Fundus an interessanten Themen bilden die Reportagen und Portrais. So bildet dieser Blog jede journalistische Form ab, für jede Zielgruppe finden sich interessante Themen.

 

Herzliche Grüße

Uwe Johnen